VR Brille kaufen: Online wartet eine umfangreiche Auswahl

Atemberaubende Grafik, unbeschreibliche Emotionen und das Gefühl, direkt im Geschehen zu sein.Willst du dem Alltag entfliehen und das tun, wozu du Lust hast, keine Regeln und keine Gesetze befolgen? Mit dem kauf einer VR-Brille ist dies möglich? Doch wenn du eine VR Brille kaufen willst, solltest du dich vorher gut informieren.

Du solltest wissen, wie die Technik funktioniert, was du mit einer Virtual-Reality-Brille alles machen kannst, welche Vor- und Nachteile es jeweils gibt und welche VR-Brille oder welches VR Headset wirklich zu dir passt. Diese und weitere Fragen, ebenso wie anfallende Kosten, Lebensdauer von VR-Brillen, gesundheitliche Risiken und ein abschließendes Fazit, findest du, wenn du weiterliest.

Was ist Virtual Reality und wie funktioniert eine Virtual-Reality-Brille?

VR Brille kaufen um in unbekannte Welten einzutauchenVirtual Reality abgekürzt VR, bedeutet übersetzt virtuelle Realität. Ich versuche, es so einfach wie möglich zu beschreiben. Was Realität bedeutet, das dürfte jedem klar sein. Also die Wahrnehmung der Wirklichkeit in unserer Welt über unsere Sinne wie Hören, Sehen, Fühlen usw. Virtuell bedeutet nicht echt oder nicht wirklich vorhanden. Setzt du nun diese zwei Wörter zusammen, entsteht daraus Virtual Reality, also übersetzt „nicht vorhandene Wirklichkeit“, diese Realität existiert nur als Programm oder besser gesagt als Illusion.

Diese Programme sind in 3-D programmiert und ermöglichen dem Benutzer, in eine virtuelle Welt einzutauchen. Du kannst dich im Weltall aufhalten, mit Haien oder Delfinen tauchen, fremde Orte besuchen oder dich auf gefährliche Missionen begeben.

Hier kommen nun die VR-Brillen und die VR-Headsets ins Spiel. Diese gibt es entweder für Konsolen, den PC oder für das Smartphone. Durch die VR Brillen wird das Gehirn über die Augen dahingehend manipuliert, dass der Benutzer tatsächlich glaubt, gerade wirklich dort zu sein, sei es auf einem Berg in 5.000 m Höhe, an einem steilen Abhang stehend oder in einem Raumschiff, das gerade am Mond vorbeifliegt. Dabei ist, wie in der Realität, ein Rund-um-Blick möglich, also 360 Grad. Es ist möglich, Gegenstände in virtueller Realität anzufassen, z. B. bei der Oculus Rift oder HTC VIVE. Es ist möglich, sich zu bewegen oder auch weiterhin im Sitzen zu spielen und alles zu machen, was auch im echten Leben möglich ist. Dies geht dank Sensoren, die alle Bewegungen erfassen und dafür sorgen, dass es sich verdammt echt anfühlt.

Die PC- oder Konsolen-VR-Brillen haben ein eigenes Display vor den Augen verbaut. Bei den Handy Brillen ist dies nicht so, dort dient das Handy als Display, was auch dazu führt, dass die Bildqualität ausschließlich von dem Smartphone abhängt. Ansonsten funktionieren die Brillen im Prinzip gleich. Alle Brillen besitzen zwei Linsen. Das Display wird meistens in zwei verschiedene Bilder aufgespalten, so dass mit jedem Auge ein Bild zu sehen ist.

Eine VR Brille kaufen: Für das Smartphone, den PC oder die Konsole?

Vergleich für VR Brille kaufenWenn du eine VR Brille kaufen willst, dann solltest du dir die Frage stellen, was will ich? Wozu möchte ich sie benutzen? Wozu ist sie fähig? Was soll die Brille können und was bin ich bereit, zu investieren?

Willst du erst einmal einen Einstieg oder möchtest du das erleben, was ich zuvor beschrieben habe? Wenn du echte Immersion und Roomscale haben möchtest, dann führt nichts daran vorbei, sich eine VR-Brille für den PC zu kaufen. Wenn du z. B. eine Playstation 4 besitzt, dann würde ich mir auch die VR Brille für die PS4 kaufen, da sie exakt darauf abgestimmt ist. Im Folgenden liste ich dir kurz die Vor- und Nachteile der jeweiligen Auswahlmöglichkeiten auf und nehme, um dir etwas zu helfen, eine Einteilung vor, wo du auf den ersten Blick siehst, was gerade auf dem Markt ist. Nach dieser Auflistung gehe ich auf die einzelnen Kategorien ein. Alle angegebenen Produkte sind verlinkt und haben auch einzelne Seiten. Wenn du schon weißt, was dich interessiert, dann lies dir doch den Artikel darüber durch oder lese hier einfach weiter.

Smartphone

(Samsung-Gear-VR, Zeiss-VR-One-Plus, Google Cardboard, Google Daydream, Elegiant-3-D-VR)

Smartphone VR-Brille: Vor- und Nachteile
Vorteile:
  • Relativ günstige Brillen
  • Keine Anschaffung eines neuen Spiele-PCs oder einer -Konsole notwendig
  • Viel Apps, Spiele und Videos vorhanden
  • Kabellos spielen, dadurch kein Kabelgewirr
  • Schnelle Installation, kein aufwändiger Aufbau notwendig
Nachteile:

  • Immersion nicht vergleichbar mit PC oder Konsole
  • Begrenzte Grafikqualität aufgrund geringer Rechenleistung der Smartphones
  • Die meisten sind für Brillenträger ungeeignet
  • Nicht jede Brille ist mit jedem Handy kompatibel, Hersteller und Smartphone abhängig

Samsung GearGoogle Daydream ViewZEISS VR ONE PLUSElegiant Universal 3DVirtual Reality VR Brille – Inspired by Google Ca…
Produktvorschau
Kompatibelnur bestimmte Smartphones (siehe Artikel)

Nur bestimmte Smartphones (siehe Artikel)

zwischen 4,7 – 5,5 Zoll (Ausnahmen siehe Artikel)

Android und IOS von 4,7 bis 6 Zoll

bis ca. 6 Zoll-Displays

AuflösungSmartphone abhängigSmartphone abhängigSmartphone abhängigSmartphone AbhängigSmartphone abhängig
Sichtfeld101 Grad80 – 90 Grad100 Grad120 Gradca. 100 Grad
Latenz < 20 ms< 20 msnicht bekanntkeine Hersteller angaben< 20 ms
Bildwiederholrate60 Hznicht bekanntnicht bekanntkeine Hersteller angabennicht bekannt
SoundexternexternexternInternextern
Roomscale

x

x

x

x

x

Integrierte Kamera

x

x

x

x

VR Controller

x

x

Vorteile Oculus Software
Headtracking
Dioptrien-Ausgleich
Einfache Bedienung
VR Brille mit Stoff gepolstert
Kontroller inklusive
Für Brillenträger geeignet
Für Android wie für IOS Smartphones nutzbar
Unterstützt Google-Cardboard-Apps
Geeignet für Android und IOS Smartphones
Integrierte Kopfhörer
Abstand zwischen den beiden Linsen kann eingestellt werden
günstig in der Anschaffung
Viele Apps vorhanden
Für Einsteiger geeignet
Preis109,90
inkl. MwSt.
91,44
inkl. MwSt.
92,90
inkl. MwSt.
77,98
inkl. MwSt.
7,99
inkl. MwSt.
Jetzt zum Shop Direkt zu Amazon* Direkt zu Amazon* Direkt zu Amazon* Direkt zu Amazon* Direkt zu Amazon*
Preisvergleich zum Preisvergleich zum Preisvergleich zum Preisvergleich zum Preisvergleich zum Preisvergleich
Vergleichen (max. 3)

Konsole

(aktuell nur Playstation VR)

VR-Brille Konsole: Vor- und Nachteile
Vorteile:
  • Immersion möglich dank Headtracking
  • Für Brillenträger geeignet
  • Viele Spiele und Apps
  • Guter Tragekomfort
  • Mittleres Preissegment und gute Qualität
Nachteile:

  • Kein Roomscale
  • Konsole nicht so leistungsfähig wie PC
  • Stolpergefahr wegen Kabel
  • Geringere Auflösung als bei PC-Brillen
  • Konsole ist notwendig

PC

(Oculus Rift und HTC VIVE)

VR-Brille PC: Vor- und Nachteile
Vorteile:
  • Roomscale möglich bei HTC Vive und auch Oculus Rift, dadurch starke Immersion
  • Gutes Headtracking
  • Leichte Installation
  • Atemberaubende Grafik
  • Präzise Motion-Controller
Nachteile:

  • Hoher Preis
  • Hoher Platzbedarf bei Roomscale spielen bis zu (5 x 5 m)
  • Stolpergefahr wegen Kabel
  • Aufwändiger Aufbau
  • Teurer Gaming-PC notwendig

Oculus RiftHTC VIVEPlayStation VR GesamtpaketOculus Rift + Touch Bundle
Produktvorschau
Kompatibel

Windows PC

Windows PC

PlayStation 4 oder höher

Windows PC

Auflösung2.160 x 1.200 Pixel2160 × 1200 Pixel1.920 x 1.080 Pixel2.160 x 1.200 Pixel
Sichtfeld110 Grad110 Gradca. 100 Grad110 Grad
Latenz < 20 ms< 20 ms18 ms< 20 ms
Bildwiederholrate90 Hz90 HZ120 Hz90 Hz
SoundInternexternexternIntern
Roomscale

bedingt möglich

Integrierte Kamera

x

x

x

VR Controller

x

Vorteile Günstiger als die HTC VIVE
Geeignet für Brillenträger
Integrierte Kopfhörer
Für Brillenträger geeignet
Viele VR Games vorhanden
Integrierte Kamera, dadurch auch AR möglich
Für Brillenträger geeignet
Viele Spiele vorhanden
Integriertes Mikrofon
Günstiger als die HTC VIVE
Geeignet für Brillenträger
Integrierte Kopfhörer
Preis529,90
inkl. MwSt.
741,00
inkl. MwSt.
539,75
inkl. MwSt.
579,00
inkl. MwSt.
Jetzt zum Shop Direkt zu Amazon* Direkt zu Amazon* Direkt zu Amazon* Direkt zu Amazon*
Preisvergleich zum Preisvergleich zum Preisvergleich zum Preisvergleich zum Preisvergleich

Eine VR Brille kaufen: Welches Zubehör brauche ich zusätzlich für die VR-Brille?

Wenn du dir eine VR-Brille für ein Smartphone kaufen willst, dann benötigst du das entsprechende Handy, für das die VR-Brille geeignet ist, dies kann die Größe oder die genauen Angaben des Herstellers der Brille betreffen. Bei der Konsole sieht es genauso aus, da benötigst du die passende Konsole zu der richtigen VR-Brille. Bei den VR-Brillen für den PC verweise ich auf die einzelnen Seiten, dort stehen die Systemvoraussetzungen, die dein PC benötigt, um die jeweilige VR-Brille nutzen zu können. Ansonsten müssen bei einigen Brillen die Controller zusätzlich gekauft werden, vielleicht auch noch Sensoren oder andere Erweiterungen, die in Zukunft herauskommen, sofern du diese haben möchtest. Es gibt auch noch weiteres Zubehör, welches du hier findest, um deine Brillen aufzurüsten.

Eine VR Brille kaufen: Welche zusätzlichen Kosten fallen an?

Es fallen auf jeden Fall Stromkosten an. Es werden auch Kosten anfallen, wenn du die VR-Brille aufrüsten möchtest, z. B. längere Kabel, um dich besser bewegen zu können, die Controller modifizieren oder andere Befestigungen für Sensoren besorgen usw.

Zusätzlich soll in diesem Jahr für die Oculus und die HTC VIVE ein Wireless-Kit herauskommen. Das würde die gesamten Kabel ersetzen. Dies wird wahrscheinlich auch ein paar hundert Euro kosten. Es werden bestimmt ständig Verbesserungen herauskommen, womit sich die Brillen aufrüsten lassen. Die Frage ist dann natürlich, ob du dies brauchst und wenn ja, ist dies wirklich notwendig. Wenn du dir ein VR Brille kaufen willst, auch wenn es keine extrem hochwertige ist, dann investiere zusätzlich in ein ordentliches Reinigungsset. So sparst du dir auch auf lange Sicht Kosten, da bei schlechter Pflege die Produkte schneller kaputtgehen. Insbesondere sind die Linsen sehr empfindlich und Ersatzlinsen sind bisher schwer zu erhalten.

Eine VR Brille kaufen: Wie lange ist die Lebensdauer der Virtual-Reality-Brillen?

Neben dem Preis ist natürlich auch die Lebensdauer wichtig, wenn du eine VR Brille kaufen willst.

Nach dem Gesetz (§ 438 BGB) muss eine Gewährleistung von 24 Monate gewährt werden, d. h., wenn irgendein Mangel an dem Gerät besteht oder das Material versagt, dann kannst du es jederzeit einschicken und du bekommst Ersatz, solange du den Schaden nicht selbst herbeigeführt hast.

Ansonsten liegen noch keine weiteren Erkenntnisse vor, wie lange die Virtual-Reality-Brillen tatsächlich halten und wie lange ihre Lebensdauer tatsächlich ist. Die Lebensdauer der Produkte hängt auch oft mit der Nutzung zusammen. Wenn die Geräte auf eine bestimmte Stundenzahl ausgelegt sind, man diese Stunden überschreitet, dann hilft auch der beste Umgang mit dem Gerät nichts. Da die Technologie aber noch ziemlich neu ist, gehe ich davon aus, dass die Obsoleszenz bei den VR-Brillen noch höher ist, als z. B. bei einem Drucker, da das Image der VR-Brillen ansonsten darunter leiden würde und die Technologie sich nicht durchsetzt.

Eine VR Brille kaufen: Wofür kann ich Virtual-Reality-Brillen benutzen?

  1. auf jeden Fall um Spiele und Simulationen damit zu spielen
  2. 3-D-Filme sehen ist mit den meisten VR-Brillen auch möglich
  3. 3-D-Videos auf YouTube gucken oder auch sonstige 3-D-Videos
  4. In Zukunft soll auch Shopping bei Amazon über VR möglich sein, bestimmt auch auf anderen Websites, wobei es schon einige wenige gibt, wo es möglich ist, den Webinhalt in VR zu erleben

Eine VR Brille kaufen: Welche Spiele gibt es für Virtual Reality? Wo bekomme ich die Spiele her, wo kann ich sie mir herunterladen oder kaufen?

Welche Spiele gibt es für Virtual Reality?

  • Smartphone VR-Spiele
  • Konsolen VR-Spiele
  • PC VR-Spiele

Wo kann ich VR-Spiele kaufen oder herunterladen?

PC – Spiele :

Smartphone – Spiele:

Konsolen – Spiele:

  • Entweder direkt auf der Startseite der Sony Playstation
  • bei Media Markt oder Saturn
  • in einem Online-Shop für Konsolen Spiele
  • bei Amazon

Eine VR Brille kaufen: Gesundheitliche Risiken von VR-Brillen?

Virtual Reality GefahrenWenn du eine VR Brille kaufen willst, solltest du dich insbesondere über die Nebenwirkungen und die Gefahren informieren. Nicht, dass du dir eine VR-Brille kaufst und feststellst, dass du Virtual Reality gar nicht verträgst und dich wunderst, woher das plötzlich kommt.

Der bisherige Stand der Forschung ist, dass dies bisher kaum erforscht wurde, da es doch eine ziemlich neue Technologie ist und es keine Erfahrungen über gravierende Nebenwirkungen oder sonstige Schäden gibt. Es ist nicht belegt oder durch andere Medien bekannt, ob z. B. Schädigungen der Augen oder des Gehirns, bezogen auf erwachsene Menschen, vorliegen.

Aufgrund ihrer Funktionsweise entkoppeln die VR-Brillen die Akkommodation und Konvergenz des Auges. Das bedeutet, dass nah- und fernschauen dem Gehirn vorgetäuscht wird. Bei Virtual Reality hat der Nutzer zwei Bildschirme vor seinen Augen, was dazu führt, dass das Auge in Wirklichkeit die ganze Zeit nah sieht. Auch wenn das Objekt den Anschein hat, dass es weit weg ist, bleiben die Augen, aufgrund des Displays vor dem Auge, gekrümmt. Es könnte daher sein, dass nach längerer Benutzung und der Abnahme der Brille das Sehen etwas verschwommen sein könnte, da sich das Gehirn vorher angepasst hat. Dies ist vergleichbar mit dem Effekt, wenn du stundenlang sehr schnell auf der Autobahn fährst und dann irgendwann in eine Baustelle kommst, wo du nur 50 km/h fahren darfst, dir dann die Geschwindigkeit langsamer vorkommt, als sie tatsächlich ist.

Weitere Auswirkungen sind natürlich, wie bei allen Bildschirmen, die Blaulicht aussenden, dass diese wach machen und den Schlafrhythmus stören. Deshalb sollte vor dem Schlafengehen auf die Benutzung verzichtet werden, da das Blaulicht in gewisser Weise das Tageslicht simuliert und der Körper dadurch weniger Melatonin ausschüttet. Dadurch kann das Einschlafen verzögert werden. Auch können aufregende Spiele zu sehr aufwühlen, womit du dich dann im Bett noch beschäftigst und auch nicht einschlafen kannst.

Welche körperlichen Beschwerden können sonst noch auftreten?

Es kann Motion Sickness bei einigen Nutzern entstehen, dies bedeutet, dass Übelkeit auftreten kann, aber nicht muss, so wie bei einigen die Seekrankheit auftritt und bei anderen wiederum nicht.

Ein paar Tipps, falls du bei dir Motion Sickness bemerkst und wie du sie verhindern kannst:

Motion Sickness verhindern:
  • Symptome treten bei den meisten Menschen auf, wenn sie Rotationsbewegungen mit dem Kopf machen, also auf Kopfrotation dann bitte verzichten
  • Öfter mal Pausen einlegen
  • Sich Fixpunkte suchen
  • Ein Auge schließen, um nicht mehr 3-D zu sehen
  • Die Helligkeit des VR-Gerätes herunterregeln
  • Das Sichtfeld auch FOV genannt verkleinern
  • Linsen weiter von den Augen entfernen
  • Spiel kein Spiel, bei dem dir übel werden kann
  • Geheimtipp soll sein, vor dem Spielen Ingwer zu essen

Es sollte bei dem VR-Brillen-Kauf auch auf die Bildwiederholrate und die Latenz geachtet werden. Je geringer die Latenz, also die Verzögerung der Bewegungen und je höher die Bildwiederholrate ist, desto unwahrscheinlicher ist es, dass Motion Sickness auftritt. Das ist keine Garantie, aber es vermindert das Risiko. Wer also sehr empfindlich ist, sollte beim Kauf darauf achten. Auch wem bei längeren Autofahrten oder sonstigen Reisen übel wird, der sollte nicht stundenlang das VR Headset am Stück benutzen. Vorsichtshalber jede halbe bis ganze Stunde eine kurze Pause einlegen und dann geht’s weiter.

Für welche Personengruppen ist eine VR-Brille ungeeignet?

Insbesondere für Personen, die aufgrund der oben beschriebenen Konvergenz schielen. Manche VR-Brillen-Hersteller haben auch eine Altersbeschränkung herausgegeben, die zwischen 12 und 13 Jahren liegt. Darunter wird nicht empfohlen, Virtual-Reality-Brillen zu benutzen, da es vermutlich die Seh- und die Gehirn-Entwicklung beeinträchtigen könnte. Das ist bisher noch nicht bewiesen, aber es wird von vielen Medizinern vermutet. Das gleiche wird allerdings auch immer wieder vom Fernsehgucken, am PC spielen usw. behauptet. Dazu hatte ich letztens auch eine Studie gelesen, dass Kinder ab dem Kindergarten bereits erhebliche Konzentrationsstörungen haben, unruhiger sind und sich aggressiver verhalten, da sie bereits in diesem Alter zu viel digitale Medien konsumieren. Ich denke, das liegt auch daran, dass die meisten Kinder in jüngeren Jahren noch nicht so gut unterscheiden können, was real ist und was nicht. Deswegen macht eine Altersbeschränkung schon Sinn, denn du willst ja auch das Beste für deine Kinder und ihre Entwicklung nicht hemmen.

Eine VR Brille kaufen: Pflege und Wartung – darf nicht vernachlässigt werden!

VR Brille kaufen welche Wartung und ReparaturWenn du dir dein VR Headset mit mehreren Personen teilst oder auch wenn du sie alleine benutzt, dann solltest du ab und zu deine VR-Brille reinigen, da während des Spiels Schweiß zwischen dem Polster, wo die Brille am Kopf aufsitzt, entstehen kann. Außerdem verschmutzen die Linsen auch relativ schnell, entweder verstauben sie oder verschmieren.

Wichtig: Auf keinen Fall alkoholhaltiges Reinigungsmittel und Spülmittel zum Säubern des Headsets und der Linsen benutzen!!!

 

 

Wie reinige ich die Linsen?

Am besten benutzt du für die Reinigung der Linsen ein Mikrofasertuch, falls dort Fettflecke sind. Das Tuch verhindert, dass die Linsen schnell verkratzen. Dabei bitte nicht zu stark aufdrücken und kreisende Bewegungen machen, um die Linsen zu reinigen. Wenn du es professionell machen möchtest, würde ich raten, einen Staubpuster und einen Lenspen zu benutzen, um die Linsen (gilt auch für Spiegelreflexkameras) von dem Staub zu befreien. Bei teuren Brillen macht das, denke ich, auch Sinn, denn, wenn die VR-Brillen-Gläser zerkratzt sind, hast du nicht mehr viel von der VR-Brille. Ich denke aber, dass ein Wattestäbchen für die günstigeren Modelle ebenso effektiv ist. Aber auch hier bitte kein Wasser oder Spülmittel benutzen.

Wie reinige ich die Polster, die am Kopf ansitzen?

Als erstes sollte darauf geachtet werden, dass das VR Headset nicht mit Sonnencreme, Make up oder anderen Verschmutzungen im Gesicht aufgesetzt wird. Bei den günstigeren VR Headsets, wo die Polster nicht aus Kunststoff bestehen, kann es ansonsten leicht zu Verfärbungen kommen. Für die Kunststoffpolster würde ich vorsichtshalber Reinigungs- oder Hygienespray ohne Alkohol benutzen, um auf Nummer sicher zu gehen. Ansonsten vorher immer ins Handbuch schauen, was der Hersteller vorschlägt.

VR Brille kaufen: Was ist der Unterschied zwischen der VR-Brille zur konventionellen Computergraphik?

Du hast bisher immer am PC gezockt oder an der Konsole? Du überlegst, ob du dir eine VR Brille kaufen willst, aber weißt nicht, was der große Unterschied zwischen der traditionellen Computergraphik und Virtual Reality ist? Dann schau dir die Tabelle an und überzeuge dich selbst.

 

Eigenschaft Computergraphik Virtual Reality
Wahrnehmung Visuell Visuell, Akustisch, Haptisch
Darstellung zeitkritisch Echtzeitdarstellung
Perspektive exozentrisch egozentrisch
Interaktion 2-D (Maus, Tastatur) 3-D-Körperbewegung und Spracheingabe
Immersion Nein Ja

Fazit: VR Brille kaufen – mit Herz und Verstand

Wenn du eine VR Brille kaufen möchtest, solltest du dich fragen, ob die Virtual-Reality-Brille die richtige Ausstattung bzw. das richtige Aussehen hat, einen angenehmen Tragekomfort besitzt, liegt der Preis in einem Segment, den du bereit bist, auszugeben, gibt es auch gute Spiele, die mich interessieren? Das sind entscheidende Fragen, die du dir vorher stellen solltest, bevor du eine VR Brille kaufst. Okay, die entscheidende Frage lautet aber, warum sollte ich mir eine VR-Brille oder ein VR-Headset kaufen?

Wie in der Tabelle 1 zu sehen ist, ist das eine ganz andere Technologie, als du sie bisher gewohnt bist. Du kannst voll und ganz in das Spiel eintauchen und mit Hand-, Kopf- und Körperbewegungen an der Situation teilnehmen. Du kannst Filme, Videos und Bilder in 3-D oder auch im 360-Grad-Winkel betrachten und in einigen Fällen bekommst du das schon für eine geringe Investition geboten. Und das Beste, du kannst es im Internet bestellen und dir nach Hause liefern lassen. Dabei hast du die Möglichkeit, alles in Ruhe auszuprobieren und auszutesten, was in den meisten Geschäften nicht möglich ist und, du musst immer die Quittung aufbewahren, falls etwas mit dem Gerät nicht in Ordnung ist.

Also, falls du noch nicht weißt, welche VR-Brille du dir kaufen willst, dann schau dich hier ruhig um und lies dir die einzelnen Artikel zu den VR-Brillen durch oder schau dir die Videos an. Setze dabei nicht auf den Testsieger, den du irgendwo aufgeschnappt oder gelesen hast. Bilde dir deine eigene Meinung und entscheide dich für das, was sich für dich richtig anfühlt und was zu deinem Bedarf passt. Wenn du bisher keine Erfahrung mit VR gemacht hast und ein Einsteiger-Modell suchst, dann lies dir die Artikel zu den Smartphone-Brillen durch. Bist du ein richtiger Gamer, dann empfehle ich dir die Artikel zu der HTC VIVE, der Oculus Rift und der Playstation VR, da diese drei  VR Headsets deinen Ansprüchen gerecht werden.