Oculus Rift kaufen – Vergleich zwischen HTC VIVE und Oculus Rift

Die Oculus Rift ist ebenfalls eine Virtual-Reality-Brille, die nur in Kombination mit einem PC genutzt werden kann. Falls du dir eine Oculus Rift kaufen möchtest, dann lies dir bitte die Seite komplett durch. Im Fazit wird auch ein Vergleich zur HTC VIVE gezogen. Warum nur ein Vergleich mit der HTC VIVE? Ganz einfach, weil es nur Sinn macht, VR-Brillen zur vergleichen, die für die jeweiligen Plattformen genutzt werden können. Im Bereich PC gibt es aktuell nur die HTC VIVE und die Oculus Rift.

Oculus Rift kaufen: Welche Vor- und Nachteile bietet die Oculus Rift?

Vor- und Nachteile
Vorteile:

  • Sichtfeld von 110 Grad
  • Integrierte Kopfhörer
  • Geeignet für Brillenträger
  • Leicht anzuschließen
  • Roomscale möglich
  • Gute Immersion mit Oculus Touch
Nachteile:

  • Controller müssen separat bestellt werden oder du benutzt den XBOX-Controller, der im Lieferumfang enthalten ist
  • Kabel am Head-Mounted-Display auch hier vorhanden
  • Ebenfalls ein hoher Preis, aber deutlich billiger als die HTC VIVE
  • Roomscale auch möglich, aber nicht so ausgereift, wie bei der HTC VIVE
  • Pixel sind eindeutig sichtbar, wie bei der HTC VIVE
  • Keine Warnung vor Gegenständen im Raum

Was ist bei der Oculus Rift alles im Lieferumfang enthalten?

  • Oculus-Rift-Headset mit eingebauten Kopfhörern und Mikrofon
  • Sensor
  • Fernbedienung
  • Xbox-One-Wireless-Controller


Typ PC VR Brillen
Marke Oculus
Preis Über 500€
Kompatibel PC
Sichtfeld 110 Grad
Brillenträger geeignet Ja
529,90 € * inkl. MwSt.
Bilder Direkt zu Amazon*

* Preis wurde zuletzt am 7. September 2017 um 18:09 Uhr aktualisiert

Oculus Rift kaufen: Was sind die empfohlenen PC-Mindestanforderungen?

Worauf ist zu achten, wenn du dir eine Oculus Rift kaufen willst? Ganz klar, ob dein PC mit der Oculus Rift überhaupt kompatibel ist. Im Folgenden kommt eine Übersicht über die empfohlenen PC-Anforderungen, die dein PC haben sollte und die Mindestanforderungen, um die Oculus Rift auch vollständig und in bester Qualität nutzen zu können.

Vor- und Nachteile

Empfohlene PC-Anforderungen

Grafikkarte

NVIDIA GTX 1060/AMD Radeon RX 480 oder besser

Alternative Grafikkarte

NVIDIA GTX 970/AMD Radeon R9 290 oder besser

Prozessor

Gleichwertig zu Intel i5-4590 oder besser

Arbeitsspeicher

8 GB+ RAM

Videoausgang

Kompatibler HDMI-1.3-Videoausgang

USB-Ausgänge

3 x USB-3.0-Ausgänge plus 1 x USB-2.0-Ausgang

Betriebssystem

Windows 7 SP1 (64 Bit) oder höher

 

Mindestanforderungen

Grafikkarte

NVIDIA GTX 1050Ti/AMD Radeon RX 470 oder besser

Alternative Grafikkarte

NVIDIA GTX 960/AMD Radeon R9 290 oder besser

Prozessor

Intel i3-6100/AMD FX4350 oder besser

Arbeitsspeicher

8 GB+ RAM

Videoausgang

Kompatibler HDMI-1.3-Videoausgang

USB-Ausgänge

1 x USB-3.0-Ausgang plus 2 x USB-2.0-Ausgänge

Betriebssystem

Windows 8.1 oder höher

Quelle: Oculus

Unter der Adresse kannst du auch ein Tool herunterladen, um zu testen, ob die Oculus Rift auf deinem PC läuft. Dazu musst du bis zu „Empfohlene PC-Spezifikationen“ runterscrollen.

Oculus Rift kaufen: Was benötige ich alles, um Virtual Reality mit der Oculus Rift erleben zu können?

 

  • Du benötigst einen PC, der den Mindestanforderungen entspricht
  • Du benötigst die Oculus Rift
  • Es gibt nun zwei Möglichkeiten:


Typ PC VR Brillen
Marke Oculus
Preis Über 500€
Kompatibel PC
Sichtfeld 110 Grad
Brillenträger geeignet Ja
529,90 € * inkl. MwSt.
Bilder Direkt zu Amazon*

* Preis wurde zuletzt am 7. September 2017 um 18:09 Uhr aktualisiert

Entweder, du kaufst dir nur die Oculus Rift, dann bekommst du:
  • Oculus-Rift-Headset mit eingebauten Kopfhörern und Mikrofon
  • 1 x Sensor Fernbedienung
  • 1 Xbox-One-Wireless-Controller

 

 Oder, du kaufst dir die Oculus Rift + Oculus Touch 

Oculus Rift kaufen: Was sind die Vorteile von Oculus Touch? Brauche ich das überhaupt, um VR zu erleben?

Oculus Touch sind zwei Controller, die du in den Händen hältst und die es dir ermöglichen, noch tiefer in die virtuelle Realität abzudriften. Damit zieht die Oculus Rift auch mit der HTC VIVE gleich, die ebenfalls über ähnliche Controller verfügt. Des Weiteren bekommst du einen weiteren Sensor, womit es nun auch möglich ist, Roomscale zu erleben. Dies führt wiederum dazu, dass du eine stärkere Immersion erlebst und komplett in die 3-D-Welt eintauchen kannst.

* Preis wurde zuletzt am 21. September 2017 um 21:44 Uhr aktualisiert

Oculus Touch wird nicht benötigt, um VR zu erleben, da ja sowieso ein Xbox-Controller mitgeliefert wird. Es verstärkt meiner Ansicht nach nur das Spiele-Erlebnis, da die Steuerung mit den Händen vollzogen werden kann und nicht mehr über einen einfachen Controller. Für Roomscale solltest du mindestens zwei Sensoren besitzen, deswegen ist der Kauf meiner Ansicht nach schon Pflicht, um das volle Potenzial der Oculus Rift zu nutzen.

Oculus Rift kaufen: Wie viele Sensoren benötige ich für Roomscale und wo kann ich zusätzliche Sensoren kaufen?

Laut Hersteller-Angaben benötigst du drei Sensoren für Roomscale. Ein zweiter Sensor ist bei Oculus Touch dabei. Den dritten kannst du über Oculus bestellen. Du kannst auch mit 2 Sensoren ein 360-Grad-Erlebnis haben, wenn du ca. 2 m x 3 m Platz hast und sie gegenüber aufstellst, der dritte wäre dann auf einer Höhe von ca. 2 m angebracht. Dafür machst du am besten einen Kleiderhaken an die Wand, befestigst eine Wandhalterung, bastelst dir selbst eine Halterung oder du stellst den Sensor auf einen Schrank oder ein Regal. Ich denke, 2 Sensoren müssten theoretisch reichen, um Roomscale zu erleben, da auch damit geworben wird.

Oculus Rift kaufen: Was muss ich vor einem Kauf noch wissen?

Es folgen nun einige Fragen und Antworten, die für dich möglicherweise interessant sind. Lese dir die Überschriften durch und, falls dich nichts davon interessiert, dann springe einfach bis zur Zusammenfassung und zum Fazit.

Oculus Rift kaufen: Ist die Oculus Rift für die Xbox nutzbar?

Obwohl die Oculus Rift einen Xbox-Controller benutzt, ist die Oculus Rift bisher nicht dafür vorgesehen, für die Xbox genutzt zu werden. Die Oculus Rift ist nur mit dem PC kompatibel, wenn du ein volles Virtual-Reality-Erlebnis genießen willst. Theoretisch ist es jetzt auch schon möglich, die Oculus Rift für die Xbox-One zu nutzen, allerdings nur im Kinomodus. Dabei geht das 3-D-Erlebnis aber vollkommen verloren. Du benötigst die XBOX-Streaming-App. Den Link dazu findest du hier !

Dazu musst du dann noch die XBOX-One und die Oculus Rift mit Windows 10 über das Heimnetzwerk verbinden. Ich denke, der Aufwand ist es nicht wert, da es nicht dasselbe Spiele-Erlebnis mit der Brille ist, wie am PC. Ende 2017 wird die XBOX-Scorpio auf den Markt kommen, und, wie angedeutet wird, spielt die Oculus Rift dabei auch eine große Rolle. Wahrscheinlich wird die Oculus Rift damit auch offiziell vollständig kompatibel sein.

Oculus Rift kaufen: Kann ich die Oculus Rift als Brillenträger benutzen?

Ja, wenn die Brille nicht breiter als 10 bis 11 cm ist, dann ist es durchaus möglich, eine Brille während des Spielens zu tragen.

Oculus Rift kaufen: Kann ich die Oculus Rift auch ohne Brille benutzen, gibt es Einstellungen, um Sehschwächen auszugleichen?

Nein, am Gerät gibt es leider keine Möglichkeit, irgendwelche Einstellungen bezüglich der Sehschwäche vorzunehmen.

Oculus Rift kaufen: Hat die Oculus Rift Glas- oder Plastiklinsen?

Die Oculus Rift hat Glaslinsen.

Oculus Rift kaufen: Ist die Oculus Rift kompatibel mit der PS4?

Nein, die Oculus Rift ist nicht mit der PS4 kompatibel, für die Playstation 4 gibt es eine eigene VR-Brille.

Oculus Rift kaufen: Wie hoch ist die Pixeldichte der Oculus Rift?

Die Oculus Rift hat eine Pixeldichte von 456 Pixeln.

Oculus Rift kaufen: Kann ich die Oculus Rift auch an einem Mac nutzen?

Der aktuelle Stand für den Juli 2017 ist, dass es nur Treiber für Windows gibt.

Oculus Rift kaufen: Kann ich die Oculus Rift nur für den PC nutzen?

Ja, um alles, was die Oculus Rift bietet, auszukosten, ist es empfehlenswert, die Oculus Rift nur in Verbindung mit einem PC zu nutzen, wenn du Virtual Reality erleben willst.

Oculus Rift kaufen: Zusammenfassung

Mit der Oculus Rift ist Roomscale und Immersion möglich. Du hast ein Sichtfeld von 110 Grad. Die Brille besitzt Glaslinsen, welche dich auf zwei OLED-Displays mit einer Auflösung von insgesamt 2.160 x 1.200 Pixeln, einzeln 1.080 x 1.200 Pixel, verzaubern. Die Oculus Rift hat eine Bildwiederholrate von 90 Hz. Durch den zusätzlichen Oculus-Touch-Controller ist es möglich, noch tiefer in die VR-Welt einzutauchen und alles um sich herum zu vergessen.

Oculus Rift kaufen: Fazit

Die Oculus Rift ist mit der HTC VIVE aktuell mit das Beste, was es auf dem Markt gibt. In der folgenden Tabelle siehst du die Vor- und Nachteile der Oculus Rift gegenüber der HTC VIVE.

Vor- und Nachteile gegenüber der HTC VIVE
Vorteile:

  • integrierte Kopfhörer
  • der günstigere Preis
  • geringeres Gewicht der Brille 470 g zu 600 g bei der HTC VIVE
Nachteile:

  • keine Frontkamera
  • höhere PC–Mindestanforderungen
  • Positionstracking warnt nicht vor Hindernissen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die HTC VIVE aufgrund des Lighthouse Trackings einen kleinen Vorteil gegenüber der Oculus Rift besitzt. Wer die Brille hauptsächlich im Sitzen benutzen will, da er nicht genügend Platz hat, der wird mehr Spaß mit der Oculus Rift haben, da die Oculus Rift eine leicht bessere Bildqualität besitzt, als die HTC VIVE. Das Tracking der HTC VIVE ist besser und du bekommst sofort alles in einem Paket geliefert.

Aber dafür zahlst du auch einen höheren Preis. Wenn ich das Preis-/Leistungsverhältnis berücksichtige, würde ich mich aktuell noch für die Oculus Rift entscheiden, da die Unterschiede nicht so gravierend sind. Die Tatsache, dass die einzelnen Komponenten der Oculus Rift auch separat zu beschaffen sind, ermöglicht es natürlich auch, sich die Touch-Controller oder einen zusätzlichen Sensor gebraucht zu kaufen.

Da Microsoft und Oculus zusammenarbeiten, sehe ich, dass die Oculus Rift in Zukunft sehr wahrscheinlich auch mit den neuen XBOX-Konsolen kompatibel sein wird, da die bisherigen dafür einfach zu veraltet sind und nicht genug Leistung besitzen. Deswegen halte ich momentan die Oculus Rift für die bessere Wahl, auch wenn die HTC VIVE technisch die Nase vorne hat.